Fakten zu Herzkrankheiten

Pro Jahr sterben ca. 22 000 Menschen in der Schweiz an Krankheiten des Kreislaufsystems, womit dies die häufigste Todesursache ist. Unter den Herz-Kreislauf-Erkrankungen verursacht die Erkrankung der Herzkranzgefässe (koronare Herzkrankheit oder Herzinfarkt) die meisten Todesfälle. Die Hälfte der Patienten, welche an einem Herzinfarkt sterben, erreichen das Spital nicht.

Durch schnelles Erkennen der Notfallsituation und unverzügliche Hilfe könnten viel mehr Menschen gerettet werden. Zwischen einem Kreislaufstillstand und dem Tod vergehen wenige Minuten. Durch beherztes Eingreifen können auch Laien verhindern, dass Menschen sterben oder bei einem Kreislaufzusammenbruch einen schweren Hirnschaden erleiden.